Monthly Archives: September 2010

Weis Margaret, Perrin Don: Die Raistlin Chroniken 2: Der Zorn des Drachen (Brothers in Arms)

Dies Der Zorn des Drachen. Ein Drachenlanze-Roman ist die direkte Fortsetzung der „Zauberprüfung“ Die Zauberprüfung. Der Zauberer der Drachenlanze 01 und erzählt vor allem über Raistlins und Caramons Lehr- und Wanderjahre.

Dies dürfte die glücklichste Zeit in Raistlins Leben sein, entsprechend leicht und locker fließt die Geschichte. Das Leben ist noch schön auf Krynn und nur kleinere dunkle Wolken zeichnen sich am Horizont ab. Dieses Buch hat den größten Witzgehalt dieser Reihe, sowie einige Bemerkungen, die von sehr guter Beobachtungsgabe zeugen.

Raistlin lernt hier das schwierige Leben eines Kriegszauberers und Caramon wird ein Kämpfer. Nebenbei erfährt man am meisten über Kitiara, die schöne ältere und eigenwillige Schwester der Zwillinge. Sie ist eine sehr emanzipierte junge Dame, die genau weiß was sie will und vor allem was nicht. Sie verfolgt mit Verbissenheit ihr Ziel; nämlich mächtig, reich und berühmt zu werden und geht dabei buchstäblich über Drachen. Wie sie den ersten Drachen austrickst, den sie je gesehen hat, ist in der Tat bewundernswert. Drachen waren so viele Jahre abwesend von Krynn, daß sie inzwischen mehr zum Mythos wurden, als daß jemand jemals damit rechnen würde, auch tatsächlich einem zu begegnen.

Raistlin begegnet diesem Drachen auch, wobei die dabei erlebten Gefühle von beiden Protagonisten, die Atmosphäre sehr realistisch werden läßt.

Der weitere Lebensweg von den drei Geschwistern ist ab hier vorbezeichnet und es ist schmerzlich, daß das nächste Buch erst nach weiteren drei Jahren anknüpft.

Diese Lücke wurde offenbar von vielen so empfunden, denn es gibt viele Bücher von anderen Autoren drum herum, die aber bei langem nicht so gut und auch deutlich weniger überzeugend sind.

Weis Margaret, Hickman Tracy: Die Raistlin Chroniken 1: Die Zauberprüfung (The Soulforge)

Eine ganze fantastische Welt erschuf Margaret Weis und Tracy Hickman, die sehr viele Bücher verschiedener Autoren und zeitlich sehr unterschiedlicher Perioden umfaßt, jedoch am besten mit diesem hier Die Zauberprüfung. Der Zauberer der Drachenlanze 01 begonnen wird.

Man erfährt wie vieles begann und besonders kann man die Entwicklung von Raistlin verfolgen, der sehr viel später zu einem der größten und mächtigsten Zauberer aller Zeiten wird. Eine Verwechslung mit Harry Potter ist nicht gegeben, den hier ist alles ernsthaft und die Zauberer gehören zur Wirklichkeit dazu. Sie müssen sich ihre Sporen selbst verdienen in dieser Welt wo es noch lebendige Götter gibt, die sich gerne einmischen, sowie einige Gestalten, die bei uns nur in Märchen oder in der Mythologie vorkommen. Dazu zählen Elfen, Zwerge, Drachen und Minotauren. Darüber hinaus gibt es noch einige Rassen, die völlig unbekannt sind wie die Kender, deren sprichwörtliche Neugier und Mangel an Furcht sie für jedes Schlamassel prädestiniert.
Während Raistlin zur Schule geht, lernt man ihn sehr gut kennen und mögen, obwohl er eigentlich nicht sehr liebenswert ist und sich nur mit Mühe durchschlägt. Unterstützt wird er voll und ganz nur von seinem Zwillingsbruder Caramon, der ein richtiges Sonnenkind ist und ein totaler Gegensatz zum schmächtigen und kränklichen Raistlin. Ihre schöne ältere Schwester Kitiara hat eigene Pläne, deren Umsetzung hier eingeleitet wird.

Im Vergleich zu einigen der folgenden Bände, ist dieser Band eher leise und nicht ganz so mit Handlung gespickt, dafür führt er aber in die fremde Welt Krynn so anschaulich ein, daß man sich wie zuhause fühlt und nach mehr giert.

Es ist besonders geeignet für junge Leute und junggebliebene Erwachsene, die fantasievolles zulassen können und gerne träumen.

Another squirrel – Noch ein Eichhörnchen

Yesterday I got yet another visit by a squirrel. It wasn’t Bertha for sure, she is much darker. This squirrel is brighter and reddish, colored almost like a fox. My neighbor named it Fritzi which I adopted as it’s very conveniently fitting for both genders.

Last year I have caught Fritzi munching on the cherries.

Now it wanted to inspect my balcony and came jumping forward on the catwalk. Both my house tigers watched the approaching Fritzi with enormous awareness. Lucky that Fritzi is also quite cautious because Snowflake tried to catch it. She ended balancing on the railing while Fritzi was quickly out of the woods.

***
Gestern kam schon wieder ein Eichhörnchen zu Besuch. Es war definitiv nicht Bertha, die ist ja viel dunkler. Dieses Eichhörnchen ist viel heller und rot, so etwa wie ein Fuchs. Mein Nachbar nannte es Fritzi und ich übernahm diesen Namen, da es sehr praktisch ist und für beide Geschlechter paßt.

Letztes Jahr habe ich Fritzi bereits beim Kirschennaschen fotografiert.

Sell Art Online

Jetzt wollte es meinen Balkon inspizieren und kam auf dem Katzensteg angehüpft. Meine beiden Haustiger schauten hoch interessiert zu. Nur gut, daß auch Fritzi sehr vorsichtig ist, denn Schneeflocke versuchte es zu fangen und endete balancierend auf dem Gelände, während Fritzi schon über alle Berge war.